Firmen Verlag 24 Jetzt Anmelden
Finden

Praxis für Ergotherapie u. Linkshänderberatung Maria Liane Somlyay-Lange

Gesundheit
Jetzt geöffnet
  • Gesehen - 156

Standort / Kontakte

Beschreibung

 

Erfahren Sie in der Praxis von Maria Liane Somlyay-Lange mehr zu ihrem Motto:

"Miteinander lernen, selbstständig leben."

Die Praxis deckt alle Fachbereiche der Ergotherapie ab und hat sich zudem in der Linkshänder-Beratung spezialisiert.

 

Definition BED e.V.

„Ergotherapie befähigt Menschen mit komplexen Erkrankungen, ihre eigene und / oder die Befindlichkeit ihres Umfeldes im praktischen Alltag zu verbessern.“

 

Die Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen, die in ihrer alltäglichen Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Sie ist ein von den Krankenkassen anerkanntes Heilmittel, das von Ärzten aufgrund einer Diagnose verordnet wird.

Sie kann für Menschen jeden Alters zur Wiederherstellung, Entwicklung, Verbesserung oder Erhaltung von motorischen, nervalen, psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten angewandt werden. Das Ziel der Ergotherapie ist es, betroffene Patienten in ihrem Alltag zu stärken und ihnen gesellschaftliche Teilhabe sowie eine Verbesserung ihrer Lebensqualität zu ermöglichen.

 

 

Behandlungsbereiche

 

  • Entwicklungsverzögerungen: Entwicklungsstörungen mit grob- und feinmotorischen Defiziten
  • Wahrnehmungsstörungen: Körperwahrnehmung, visuelle Wahrnehmung, auditive Wahrnehmung, taktile Wahrnehmung, Gleichgewichtsregulationsstörungen

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsdefizite: AD(H)S

  • Verhaltensauffälligkeiten: Probleme im Sozialverhalten, oppositionelles Verhalten, gemindertes Selbstbewusstsein

  • Neurologische Störungen: Apoplex, MS (ED), ICP

  • Rheuma, Arthrose, Hand-/Fingerverletzungen

  • Körperliche und geistige Behinderung

Angebot Linkshänderberatung

 

  • Händigkeit nach Methodik Dr. Johanna Barbara Sattler abklären
  • Graphomotorik, vor allem bei Linkshändigkeit fördern
  • Über Hilfsmittel und Handhabung für Linkshänder beraten
  • Rückschulung der Händigkeit begleiten

  • Vorträge und Informationsveranstaltungen für Interessierte

Angebot Ergotherapie

 

  • Ergotherapeutische diagnostische Verfahren (DTVP2, MOT, COPM)

  • Sensorische Integration in Anlehnung an Jean Ayres (SI)

  • Neurophysiologische Behandlungsverfahren (Bobath, Affolter)

  • Aufmerksamkeits-/Konzentrationstraining AD(H)S - Handwerkliche und gestalterische Techniken

  • Hirnleistungstraining

  • Training lebenspraktischer Fähigkeiten (ADL)

  • Hilfsmittelberatung - Patienten-/Angehörigenberatung - Elternberatung - Hausbesuche - Linkshänderberatung

 

Händigkeit

Durch spezielle Test- und Beobachtungsmöglichkeiten bei einer unklaren Händigkeit ist zu erkennen, ob ein Kind Links- oder Rechtshänder ist. Gerade bei Kindern im Kindergartenalter kommt es häufig zu einem Wechsel der Händigkeit (beidhändig). Kinder in diesem Alter lernen durch Nachahmung und Modelllernen und lassen sich durch ihr Umfeld schneller verunsichern.

 

Klärung

Die Test- und Beobachtungsmöglichkeiten erfolgen durch Beobachtung und Testung von sehr spontanen Tätigkeiten, die von der Umwelt unbeeinflusst und kaum geprägt, mit einer Hand vollzogen werden können.

Dazu gehört z. B. spontanes Greifen eines Gegenstandes, kleine Gegenstände wie Perlen auflesen oder Bausteine greifen und einen Turm bauen.

Prozess

Für Kinder ist es eine tiefgreifende Erfahrung, hören zu müssen, dass man alles verkehrt herum und falsch mache.

Dies kann zu einem beschwerlichen und hürdenreichen Prozess der Selbstfindung führen, der oft erst nach einem langen Lebensweg zu ausreichend Mut und zu sich selbst führt.

 

Risiken

Eine Umschulung, ob erzwungen oder durch Modelllernen, kann prägende Folgen haben. Mann unterscheidet Primär- und Sekundärfolgen. Primärfolgen können Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Lese-Rechtschreib-Unsicherheit, feinmotorische Störungen und Sprachauffälligkeiten sein.

Daraus können sekundär Minderwertigkeitskomplexe, Unsicherheiten, Zurückgezogenheit und Verhaltensprobleme folgen. Um dieser Problematik entgegenzuwirken, möchte die Praxis ErzieherInnen und LehrerInnen sensibilisieren und unterstützen.

Rückschulung

Bei einer umgeschulten Händigkeit begleitet die Praxis auf Wunsch eine Rückschulung von Kindern und Erwachsenen. 

Die Praxis fördert und unterstützt Linkshänder explizit. Wichtige Fragen, wie etwa die Haltung beim Schreiben, Schneiden und anderen grundlegenden Tätigkeiten bis hin zur Berufsfindung, werden beantwortet.

 

Material

Wer schon einmal Linkshänder beim Schreiben beobachtet hat, stellt schnell fest, dass jeder irgendwie anders schreibt und es oft so aussieht, als würde sich derjenige den Arm oder die Hand verrenken. Dies lässt sich vermeiden, wenn recht früh eine effiziente Stifthaltung, Blattlage und Sitzhaltung eingeübt werden.

Auch die rechtzeitige Versorgung mit speziellen Geräten wie Anspitzer, Schere und Ähnliches kann unnötige Probleme vermeiden. Die Leistungen der Linkshänderberatung können im Rahmen einer Ergotherapieverordnung mit der Diagnose „Störung der Fein- und Graphomotorik“ erfolgen oder aber auch als Selbstzahlerleistung angeboten werden.

Infoveranstaltungen

Für ErzieherInnen, LehrerInnen und Interessierte bietet die Praxis immer wieder Informationsveranstaltungen an und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wie Sie aus den oben aufgeführten Beispielen ersehen können, liegen die Behandlungsschwerpunkte in den Bereichen Neurologie und Pädiatrie. Die Behandlungen finden in den Praxisräumen oder im häuslichen Umfeld als Hausbesuch statt.

 

 

Besuche die Website

Ort

Kontaktiere uns