Firmen Verlag 24 Jetzt Anmelden
Finden

Pedi-Point Andrea Tziafetas Medizinische Fußpflege

Gesundheit
Jetzt geöffnet
  • Gesehen - 156

Standort / Kontakte

Beschreibung

Andrea Tziafetas Wittener Str. 210 44803 Bochum-Altenbochum Tel: (0234) 9 04 89 67    

Fußprobleme

Was wäre doch die Welt so schön, wenn Sie überall dort hingehen könnten, wo Sie gerade hin möchten - ohne sich vorher zu "präparieren". Das Problem fängt manchmal damit an, dass Sie nur dann ins Freibad oder die Sauna gehen, wenn Sie vorher ein Pflaster über den deformierten und unansehnlichen Fußnagel geklebt haben. Schlimmer ist es jedoch, wenn Ihnen das Gehen schon Schmerzen im Zeh bereitet. Weil zum Beispiel ein Nagelspan ins Fleisch drückt, oder aber das Granulationsgewebe schon zu stark wuchert. Bitte bedenken Sie: Im Laufe Ihres Lebens umrunden Sie fast den Erdball. Und dabei tragen Ihre Füße - die Sie schon permanent dem natürlichen Lebensraum (barfuß laufen) entzogen haben - ohne zu Murren (oder vielleicht doch) immer an Ihr Ziel. Ganz zu schweigen davon, dass die Füße bei der täglichen Hygiene mal wieder viel zu kurz gekommen sind oder in viel zu engen Schuhen stecken. Man kümmert sich erst dann um seine Füße, wenn es drückt, zwickt, juckt oder sticht. Deshalb möchte ich Ihnen auf den folgenden Seiten kleine Hinweise über "Fußprobleme" geben und Ihnen meine Hilfe bei der Lösung anbieten. Die Auflistung von Fußproblemen stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar und ist auch nur alphabetisch - nicht nach der Vorkommenshäufigkeit - geordnet:

Geschichte der Fußpflege

Hühneraugen gibt es schon seit Menschengedenken. Schriftlich wurden sie auf ägyptischem Papyrus bereits vor ca. 2600 Jahren erwähnt. Damals war man der Meinung, dass gegen Hühneraugen Zaubersprüche und eine Art Pflaster halfen. Auch der griechische Arzt Hippokrates beschrieb dieses Leiden der Füße. Im Mittelalter wurde die Fußpflege hauptsächlich den Quacksalbern überlassen. Als sich dann viele Jahrhunderte später die Badehäuser etablierten, erfüllten die Bader die Aufgaben der Fußpflege. Sie waren sozusagen die Vorfahren der heutigen Podologen. Im 18. und 19. Jahrhundert ...

 

Ort