Firmen Verlag 24 Jetzt Anmelden
Finden
Gesundheit
Jetzt geöffnet
  • Gesehen - 156

Standort / Kontakte

Beschreibung

 

PRAXIS FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

Krankengymnastik ist zur Schmerzlinderung und für die Verbesserung der Lebensqualität für den Menschen selbstverständlich geworden.

Auch bei unseren Hunden werden die Behandlungsmethoden immer häufiger erfolgreich eingesetzt. Der Hauptschwerpunkt der Hundephysiotherapie oder Hundekrankengymnastik ist die Schmerzlinderung und die Erhaltung oder Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit. Durch Schmerzlinderung und ergänzende Therapien erhält der Hund die besten Voraussetzungen um seine Bewegungs- und Lebensfreude zu erhalten oder zu verbessern.

ELEKTROTHERAPIE / TENSGERÄT

Dies sind Elektrogeräte in Minigröße, die hauptsächlich zur Schmerzlinderung eingesetzt werden. Weitere Wirkungen des Stroms – der mit Hilfe von Klebeelektroden fließen kann, ist eine Verhinderung von Muskelatrophien und der Erhalt der Muskulatur. Sehr häufig werden Hunde mit Lähmungserscheinungen mit Strom behandelt, die geschädigten Nerven werden gereizt und die Funktion wieder angeregt. Der Stoffwechsel wird angeregt und aufrecht erhalten.

 

BERÜHRUNGEN


Nicht nur unser Körper reagiert auf Berührungen, auch unsere Psyche spricht darauf an. Dies ist mit ein Grund, warum auch für unsere Hunde Physiotherapie so effektiv ist. 

Wir Menschen nutzen die Physiotherapie schon seit langem und auch in der Pferdewelt hat sie sich erfolgreich etabliert. Also warum nicht auch für unseren besten Freund, den Hund?

Hundephysiotherapie, am optimalsten in Kooperation mit Ihrem Tierarzt, wird die Genesung Ihres Tieres unterstützen, Bewegungsabläufe verbessern, Schmerzen lindern und degenerative Prozesse verlangsamen. 
Also kurz gesagt - mehr Lebensqualität für Ihren Hund und 
damit auch für Sie.

 

Besuche die Website

Ort