Firmen Verlag 24 Jetzt Anmelden
Finden
Psychologie
Jetzt geöffnet
  • Gesehen - 156

Standort / Kontakte

  • Adresse :
    Hesselnberg 24
  • Postleitzahl :
    42285 Wuppertal-Barmen
  • Tel :

Beschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Psychologische Psychotherapeuten und -therapeutinnen diagnostizieren und behandeln psychische und psychosomatische Störungen mit Krankheitswert bei Menschen mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren. 

 

Psychologische Psychotherapeuten und -therapeutinnen arbeiten in psychotherapeutischen Praxen, in Krankenhäusern, psychosomatischen Einrichtungen oder psychiatrischen Kliniken. 

Behandlung, Heilung und Prävention

 

Um die Störung möglichst genau diagnostizieren zu können, erfragen sie die persönlichen Lebensumstände des Patienten und wenden psychodiagnostische Testverfahren an. Sofern eine psychotherapeutische Behandlung ratsam erscheint, wählen sie geeignete Verfahren aus und besprechen Behandlungsmöglichkeiten und -risiken, deren Rahmenbedingungen sowie Therapieziele mit dem Patienten. Herrscht Einverständnis, beginnen sie mit der Therapie, deren Verlauf und Ergebnis sie laufend dokumentieren und abschließend bewerten. 

 

Psychologische Psychotherapeuten und -therapeutinnen therapieren unterschiedliche Krankheitsbilder. Diese reichen von Ängsten, Zwängen oder neurotischen Depressionen über vegetativ-funktionelle und psychosomatische Störungen wie Essstörungen, Kopfschmerzen, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes oder der Luftwege bis zu schweren Traumatisierungen als Folge von emotionalen Mangelzuständen oder körperlichen Schädigungen. Kennzeichnend für diese Störungen ist, dass sie der willentlichen Steuerung nicht mehr oder nur noch zum Teil zugänglich sind. Zu ihrem Aufgabenbereich gehören außerdem die Prävention bei Risikogruppen, die Rehabilitation nach körperlichen oder psychischen Erkrankungen und die begleitende, lindernde Behandlung chronischer oder

fortschreitender Erkrankungen.

 

  

Um eine bestmögliche Behandlungsqualität zu gewährleisten, müssen mögliche körperliche Mit- oder Grunderkrankungen der Patienten ausgeschlossen bzw. in die psychotherapeutische Behandlung mit einbezogen werden. Deshalb arbeiten Psychologische Psychotherapeuten und -therapeutinnen vernetzt mit medizinischen, therapeutischen und pädagogischen Fachkräften zusammen und verweisen Patienten ggf. zur Befundabklärung an den jeweiligen Spezialisten. 

wir freuen uns über Ihren Besuch.

Ort